Samstag, 11. Februar 2012

Salzwahnsinn

Die Menschen sollten mehr an die Natur denken.
 Salz ist eine Notlösung bei gefährlichem Glatteis, aber sicher nicht dazu da, um 5 cm Neuschnee wegzuschmelzen. Da reicht schaufeln und ein paar Steinchen. Sieht hübscher aus und ruiniert nichts, kann nicht anfrieren und "schlatzt" nicht. 
Aber was jetzt wieder hier passiert... eine Gemeinheit. 
Alles ist weiß, aber nicht vom Schnee....
Die, die so was genehmigen, sollte man mal barfuss durch Wien jagen.... 


Kommentare:

Emma hat gesagt…

Hallo Cosmo,
wir wohnen in einem Dorf, wo jeder zweite einen Hund hat. Aber auf vielen Wegen ist auch hier Salz gestreut. Heute waren sogar Frauchen´s Schuhe ganz weiß. Manche Zweibeiner sind einfach zu faul mal den Schneeschieber oder den Besen in die Hand zu nehmen.
Liebe wauzis von Emma und Lotte

Emely hat gesagt…

Meine Rede. Am Samstag waren die Zoohandlungen voll von armen humpelnden Tieren, die unglücklich Schuhe probieren mußten und noch unglücklicher feststellten, daß schon fast alle ausverkauft waren. "Salz" ist schon fast ein verharmlosender Begriff, denn die Tiere können keine 3 Schritte durch dieses ätzende Zeug machen!
Deine erboste
Emely